Leoparden und Ziegen

von Kulbhushansingh Suryawanshi

Schwarz-Weiß-Denken (Ausgabe II/2022)

  • Der Schneeleopard. Illustration: IMAGO/Imagebroker


Schneeleoparden leben in den unwirtlichen Gipfelregionen der Hochgebirge Asiens. Ihre leuchtend blauen Augen, das dichte Fell und ihr flauschiger Schwanz verleihen ihnen ein knuddeliges Aussehen. Nach dem Abschluss einer Expedition in der mongolischen Region Gobi kaufte ich auf einem Basar von Ulan-Bator ein Paar Kaschmirhandschuhe für meine Verlobte.

Dass die Kaschmirziegen etwas mit Schneeleoparden zu tun haben könnten, dachte ich damals nicht. In meiner Vorstellung führten die Hirten der Ziegen ein idyllisches Dasein in den Bergen. Aber die ständig wachsende Popularität von Kaschmir auf den europäischen und nordamerikanischen Märkten ist nicht ohne Folgen geblieben. Die steigende Nachfrage nach billigem Kaschmir hat die Profitmargen der Hirten schrumpfen lassen. Sie müssen ihre Herden vergrößern. Diese industrialisierte Form der Tierhaltung hat verheerende Auswirkungen auf die Wildtiere. Schneeleoparden jagen wilde Pflanzenfresser, etwa Steinböcke, aber diese werden von der steigenden Zahl der Ziegen verdrängt.

Die Käufer von Kaschmirprodukten trennen also nur zwei Schritte vom Schneeleoparden. Damit er überleben kann, muss man ihm Raum lassen, aber das ist nur mit der traditionellen Weidewirtschaft möglich. Nächsten Monat feiern meine Frau und ich unseren Hochzeitstag. Ich werde ihr diesmal nichts aus Kaschmir schenken.

Aus dem Englischen von Caroline Härdter



Ähnliche Artikel

Schwarz-Weiß-Denken (Thema: Schwarz-Weiß-Denken)

Die Erwählten

von John McWhorter

Anhänger des sogenannten Dritte-Welle-Antirassismus wollen den Kampf für Gleichberechtigung auf die Spitze treiben. Nicht selten schießen sie dabei jedoch über das Ziel hinaus. Wann ist es zu viel des Guten?

mehr


Schwarz-Weiß-Denken (Thema: Schwarz-Weiß-Denken)

„Aussagen werden permanent verdreht”

ein Interview mit Ibram X. Kendi

Haben wir verlernt zu streiten? Der Rassismusforscher Ibram x. Kendi über polarisierte Debatten, persönliche Anfeindungen und eigene Vorurteile. Ein Gespräch

mehr


Schwarz-Weiß-Denken (Bücher)

Wer sitzt am Verhandlungstisch?

von Delara Burkhardt

Die Zukunft der Außenpolitik ist feministisch, sagt die Aktivistin Kristina Lunz in ihrem neuen Buch voraus. Doch was bedeutet das überhaupt?

mehr


Schwarz-Weiß-Denken (Thema: Schwarz-Weiß-Denken)

Kritikfähig

von Sharmaine Lovegrove

In vielen Literaturverlagen war Diversität lange kein Thema, jetzt wollen plötzlich alle Vielfalt. Über eine Branche im Wandel

mehr


Schwarz-Weiß-Denken (Thema: Schwarz-Weiß-Denken)

Irrsinn aus dem Westen

von Alexander Finiarel

Im Widerstand gegen die „Neue Ethik“ sind in Russland oppositionelle und regierungsfreundliche Kräfte vereint

mehr


Schwarz-Weiß-Denken (Das Dokument)

Gemeinsam gegen Moskau

ein Interview mit Manuela Scheuermann

Wie reagieren die Vereinten Nationen auf den Krieg in der Ukraine? Mit der Resolution „Aggression gegen die Ukraine“ hat die Generalversammlung ein überraschend starkes Zeichen gesetzt. Ein Interview

mehr