Arabisch als Pflichtfach

Das Deutsche in der Welt (Ausgabe IV/2010)


Jüdische Kinder in Israel sollen ab der fünften Klasse Arabisch lernen. Das Programm startet im September 2010 zunächst an 170 Schulen im Norden Israels. Künftig soll Arabisch auch landesweit Pflichtfach werden. Das israelische Erziehungsministerium erhofft sich, dass so eine bessere Verständigung zwischen jungen Juden und Arabern möglich wird.



Ähnliche Artikel

Talking about a revolution

Szenen des Protests

eine Bildergalerie von Bartosz Ludwinski

Ganz gleich, wo man vor dem Ausbruch der Coronakrise hinschaute: Menschen protestierten. Bartosz Ludwinski fotografiert spannungsgeladene Situationen des Widerstands – vom Westjordanland bis nach Sankt Peter-Ording

mehr


Was vom Krieg übrig bleibt (Thema: Krieg)

Wenn die Helfer kommen

von Suzanne Baaklini

Im zerstörten Libanon übernehmen arabische Staaten Patenschaften für den Wiederaufbau einzelner Dörfer. Das sichert Einfluss

mehr


Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Die Welt von morgen)

Weight Watchers

Eine Kurznachricht aus Israel

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Thema: Übersetzen)

Das Dach als Liebesnest

von Hartmut Fähndrich

Die Bedeutung eines Wortes ist im Arabischen und im Deutschen fast nie deckungsgleich. Das ist eine Herausforderung für Übersetzer

mehr


What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Thema: Übersetzen)

Mubaraks neues Denken

von Karim Abdelghani

Autoritäre Herrscher manipulieren Sprache – auch der gestürzte Präsident Ägyptens. Karim Abdelghani übersetzt uns zentrale Begriffe des Regimes

mehr


Großbritannien (Die Welt von morgen)

Lernen zweiter Klasse

Eine Kurznachricht aus Israel

mehr