Zweimal begraben

von Arpan Rachman

Schwarz-Weiß-Denken (Ausgabe II/2022)


Das wichtigste Fest der Dayak, der indigenen Bevölkerung Borneos, ist bis heute die Tiwah, eine zweite Bestattung. Findet sie nicht statt, so glauben die Dayak, dass die Toten die Familie durch Missernten oder Krankheiten heimsuchen. Beim ersten Begräbnis wird die Leiche mit einem geheimen Elixier konserviert. Frühestens nach einem Monat, manchmal aber erst nach dreißig Jahren, werden dann bei der Tiwah die Gebeine wieder aus der Erde gehoben, begleitet von Musik, Trance-Tänzen und dem Schlachten von Opfertieren. Heute werden häufig auch moderne Orchester engagiert.

Die Leiche wird verbrannt und die Knochen werden in einen Sandong, einen Holzsarg in Form eines Bootes oder Hauses, gelegt. Das Fest zieht sich über sieben Tage, bei wohlhabenden Familien auch manchmal vierzig Tage. Mit ihm erreichen die Toten das Land der Seelen.

Aus dem Englischen von Caroline Härdter



Ähnliche Artikel

Schwarz-Weiß-Denken (Thema: Schwarz-Weiß-Denken)

Mit Respekt

von Maaza Mengiste

Wie man über Dinge schreibt, die man nie selbst erlebt hat

mehr


Schwarz-Weiß-Denken (Thema: Schwarz-Weiß-Denken)

ich, du, er, sie, es

Weltweit sind Sprachen in Bewegung geraten: Um nicht nur männliche und weibliche Geschlechtsidentitäten zu nennen, wird auf historische Formen zurückgegriffen oder neue Varianten ausprobiert. Ein paar Beispiele

mehr


Schwarz-Weiß-Denken (Thema: Schwarz-Weiß-Denken)

Feministin, Lesbe, Politikerin

von Lucía Riojas Martínez

Mit liberalen Positionen zu Abtreibung und Diversität wurde ich in Mexiko Kongressabgeordnete – und zur Zielscheibe von Hass

mehr


Schwarz-Weiß-Denken (Thema: Schwarz-Weiß-Denken)

Rigide Exklusion

von Ute Frevert

Die Geschichtspolitik von heute greift gerne zur hohen moralischen Geste. Das steht dem Gespräch im Weg

mehr


Schwarz-Weiß-Denken (Thema: Schwarz-Weiß-Denken)

Eine Stimme haben

von Lubi Barre

Eine Kindheit in Somalia, Bücher in Paris und Lesungen in Deutschland: Warum ich erst eine fremde Sprache lernen musste, um mich frei auszudrücken

mehr


Schwarz-Weiß-Denken (Thema: Schwarz-Weiß-Denken)

„Aussagen werden permanent verdreht”

ein Interview mit Ibram X. Kendi

Haben wir verlernt zu streiten? Der Rassismusforscher Ibram x. Kendi über polarisierte Debatten, persönliche Anfeindungen und eigene Vorurteile. Ein Gespräch

mehr