Atifa Qazi

Atifa Qazi, geboren 1991 in Schleswig-Holstein, studierte Internationales Management an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg und Internationale und Europäische Beziehungen in Linköping, Schweden. Sie war beim Zentrum für Politische Schönheit und dem Goethe-Institut Brüssel tätig. Im Rahmen ihrer Masterarbeit beschäftigte sie sich mit der EU-Außengrenzpolitik und künstlerischem Aktivismus aus postkolonialer Perspektive. Seit Februar 2022 ist sie Volontärin bei Kulturaustausch.

Foto: privat