Moses Serubiri



Moses Serubiri wurde 1989 in Kampala, Uganda, geboren. Er arbeitet als freier Journalist für C& (Contemporary And), eine Onlineplattform für zeitgenössische Kunst aus afrikanischen Ländern, die vom Institut für Auslandsbeziehungen gefördert wird. Serubiri co-kuratiert außerdem KLA ART014, die zweite Ausgabe des Kampala Festivals für zeitgenössische Kunst, das vom 4. bis 31.Oktober 2014 stattfinden wird. Er lebt in Kampala.

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Weißer werden

Ausgabe IV/2014, Kauf ich. Ein Heft über Konsum

Warum Jugendliche in Uganda britische Smartphones wollen

mehr