Seite 12345>

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

Das Bürgerradio

Sylvie Panika

Wer in der Zentralafrikanischen Republik kritisch berichtet, riskiert viel. Die Chefredakteurin von Radio Ndeke Luka erzählt

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

Geschlossene Gesellschaft

Khalid Albaih

In Katars Hauptstadt Doha leben viele Menschen aus unterschiedlichen Ländern. Zusammen kommen sie nicht

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

Bangui, du Schreckliche

Adrienne Yabouza

Anschläge, Raubüberfälle, Wasserknappheit – der Alltag in der Hauptstadt der Zentralafrikanischen Republik ist hart. Dennoch leben die Menschen hier sicherer als im Rest des Landes

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

»Sie halten am Glauben an eine Zukunft fest«

Wie reagieren Menschen auf extreme Unsicherheit und wie kann man ihnen helfen? Ein Gespräch mit der Expertin für Krisenregionen Karen Abbs

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

Luxus und Elend

Paul Collier

Manche Länder sind unermeßlich reich, andere scheitern trotz vieler Ressourcen. Ein paar Gedanken über Ungleichheit und wie sie sich bekämpfen lässt

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

Dohas Sprachrohr

Hazem Saghieh

 Al Jazeera galt lange als Hoffnungsträger eines neuen arabischen Journalismus. Wie der katarische Fernsehsender allmählich von der Politik vereinahmt wurde

mehr

Ausgabe III+IV/2018, Das ärmste Land, das reichste Land

»Verhindern, dass Städte kollabieren«

Aisa Kirabo Kacyira

Mehr als die Hälfte der Menschheit lebt in Städten. Gerechtigkeitsfragen werden hier entschieden. Ein Gespräch mit Aisa Kirabo Kacyira

mehr

Ausgabe II/2018, Helden

Verschleiert gegen Bösewichte

Saba Khalid

Die pakistanische Comicfigur »Burka Avenger« kämpft für die Rechte von Mädchen

mehr

Ausgabe II/2018, Helden

Glorreicher Snack

Timothy W. Donohoe

Wie das opulente "Hero Sandwich" aus New York seinen Einzug in die US-Literatur fand.

mehr

Ausgabe II/2018, Helden

"Ich erschaffe keine Idealfiguren"

Laura Bispuri

Die Regisseurin Laura Bispuri hinterfragt das Bild der italienischen »Mamma perfetta« 

 

 

mehr

Seite 12345>