Ausgabe III/2022 - Geht uns das Wasser aus?

Geht uns das Wasser aus? (Ausgabe III/2022)




Editorial

Das unersetzliche Gut

von Jenny Friedrich-Freksa

Ein Blick in unsere neue Ausgabe! 

mehr


Kulturort

Der Chandragup in Belutschistan

von Bashir Osman

Der Schlammvulkan im pakistanischen Hingol-Nationalpark gilt als heilig für viele Hindus

mehr


Was anderswo ganz anders ist

Worüber spricht man in Göteborg

von Ruben Dieleman

Warum den Göteborgern Pizza wichtiger ist, als die NATO-Beitrittsverhandlungen

mehr


Wie ich wurde, was ich bin

Schwarzer Messias

von Ahmed Soura

Ahmed Soura verlor in Burkina Faso seine Familie und wurde in Europa rassistisch diskriminiert. Als er in Berlin Händels „Messias“ tanzt, begreift er: Wer wirklich frei sein will, muss sich selbst erlösen

mehr


Thema: Geht uns das Wasser aus?

„Wir wirtschaften miserabel“

ein Interview mit Aditi Mukherji

Schmelzende Gletscher, steigende Meeresspiegel: Die Wissenschaftlerin Aditi Mukherji erklärt, wie sich unser Umgang mit Wasser verändern muss. Ein Gespräch

mehr


Die Welle

von Suthu Magiwane

Das Meer fragt nicht nach Hautfarbe oder Herkunft: Ein Surferinnenleben in Südafrika

mehr


Schwimmen!

von Leo Boix

Wie fühlt es sich an, im südamerikanischen Sommer in einen See aus geschmolzenem Schnee zu springen?

mehr


„Hier bestimmt alles das Meer“

ein interview mit Zoe Lucas

Wilde Pferde, ölverschmierte Vögel: Zoe Lucas erzählt aus fünfzig Jahren Forscherinnenleben auf einer einsamen kanadischen Insel. Ein Gespräch

mehr


Soldaten gegen Fischer

von Ronald Musoke

Korrupte Behörden und Gewalt bringen die Menschen am Viktoriasee an den Rand des Ruins

mehr


Gold kann man nicht trinken

von Máxima Acuña de Chaupe

Wie Minen in den Anden das Wasser vergiften – und wie man dagegen kämpft

mehr


„Wir können den Aralsee nicht wiederherstellen“

ein Interview mit Zauresh Alimbetova

Die kasachische Ökologin Zauresh Alimbetova kämpft um die Rettung des einst viertgrößten Sees der Welt. Ein Gespräch

mehr


Theorie

Willkommen im Club

von Gijs de Vries

Angesichts des Ukraine-Krieges muss sich Europa weiteren Ländern für einen Beitritt öffnen und seine Kulturpolitik stärken. Denn die Europäische Union ist in erster Linie ein kulturelles Projekt

mehr