T.C. Boyle

T.C. Boyle

Tom Coraghessan Boyle, geboren 1948 in Peekskill, New York, ist Autor zahlreicher Erzählungen und Romane, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Bis 2012 lehrte er Creative Writing an der University of Southern California in Los Angeles. Zuletzt erschienen von ihm „Sprich mit mir“ (Hanser, 2021), „Sind wir nicht Menschen“ (Hanser, 2020) und „Das Licht“ (Hanser, 2019). Boyle lebt in Montecito, Kalifornien. 

Foto: Jean-FrancoisxPAGA/Leemage/Imago



Artikel des Autors/ der Autorin

Jäger und Gejagte (Ausgabe II/2021)

„Ich rede mit ihnen wie mit einem Baby“

Der Schriftsteller T. C. Boyle erzählt, warum er über Tiere schreibt und wie er mit ihnen kommuniziert. Ein Gespräch

mehr


Geht ohne (Ausgabe I/2023)

„Worauf könnten Sie niemals verzichten?“

Was braucht es für ein gutes Leben? Von Kanada über Südafrika bis Pakistan haben wir Menschen rund um die Welt gefragt, ohne welche Dinge sie nicht leben könnten. Hier antworten T. C. Boyle und Fatma Aydemir

mehr