Schule für Langschläfer

Frauen, wie geht's? (Ausgabe IV/2007)


Die seit Dezember 2006 unter dem Namen „b-society“ agierende Gewerkschaft für Langschläfer hat erste große Erfolge erzielt: Seit August 2007 gibt es in Dänemark eine B-Schule. Gepaukt wird hier erst ab 10 Uhr.



Ähnliche Artikel

Was vom Krieg übrig bleibt (Forum)

„Migrantenkinder werden unterfordert“

von Janina Söhn

Fördern oder Fordern

mehr


Frauen, wie geht's? (In Europa)

Dumm bleiben

von Verena Radkau

Tabus in Schulbüchern: in der Schule vermitteltes Halbwissen prägt das Geschichtsbild von Generationen

mehr


Toleranz und ihre Grenzen (Kulturprogramme)

Konstruktive Wut

von Christine Müller

Wie ein Rapper aus Angola Sozialarbeit an einer Berliner Schule macht

mehr


Frauen, wie geht's? (Hochschule)

„Die Weißen haben schon alles entdeckt“

ein Interview mit Michel Foaleng

Ein Gespräch mit dem Pädagogen über Lehrer und Schulreformen in Kamerun

mehr


Iraner erzählen von Iran (Bücher)

Als Janie noch Mei war

von Michael Ebmeyer

Harter Stoff, weich erzählt: In ihrem neuen Roman beschreibt Madeleine Thien, wie die Roten Khmer in Kambodscha Idenititäten zerstörten

mehr


Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Wie ich wurde, was ich bin)

Tennessee, Truman und ich

von Mohammed Mrabet

Wie ich die amerikanische Boheme in meiner Heimatstadt Tanger traf und ihr das Geschichtenerzählen beibrachte

mehr