Weniger Diamanten, weniger Jobs

Good Morning America. Ein Land wacht auf (Ausgabe III/2009)


Als größter Diamantenproduzent der Welt halbiert Botswana in diesem Jahr die Produktion der Edelsteine. Nur noch rund drei statt bisher sechs Tonnen sollen 2009 gefördert werden. Grund für den drastischen Rückgang ist die sinkende Nachfrage in den westlichen Ländern. In Botswana haben aufgrund der Absatzkrise bereits 4.500 Menschen ihren Job in der Diamantenindustrie verloren.



Ähnliche Artikel

Nonstop (Thema: Verkehr)

Die Wartenden

von Fiston Mwanza Mujila

Es ist 18:22 Uhr in Macadam und alle wollen nach Hause in den Slum Amour. Eine Erzählung

mehr


Nonstop (Das Dokument)

Dialog mit erhobenem Zeigefinger

von Rose Marie Beck

Mit neuen Leitlinien über »Eine vertiefte Partnerschaft mit Afrika« will die Bundesregierung ihre Afrika-Politik modernisieren und die Zusammenarbeit verbessern

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Thema: Digitalisierung)

Alternative Landvermesser

von Christian Kreutz

In den Ländern des Südens zeichnen Hobby-Kartografen die Infrastruktur von Gegenden auf, die bislang nicht erfasst sind

mehr


Brasilien: alles drin (Thema: Brasilien)

Telenovelas für Afrika

von Marta Lança

Über neue Märkte und kulturelle Bande

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Köpfe)

Freie Rede

Als ihm die Stelle als Chefredakteur von NewsDay, der ersten unabhängigen Zeitung Simbabwes, angeboten wurde, zögerte Barnabas Thondhlana keine Sekunde, sie anz...

mehr


Tabu (Ich bin dafür, dass ...)

... wir Chinas Politik in Afrika kritisieren

von Basma Abdel Aziz

Auf dem afrikanischen Kontinent kaufen chinesische Investoren massiv Infrastruktur auf. Ein Plädoyer für mehr Kritik

mehr