Traut euch

Treffen sich zwei. Westen und Islam (Ausgabe II/2009)


Muss man aus demselben Kulturkreis stammen, um einander Recht und Unrecht zu erklären? Thomas Mücke sagt nein. Der studierte Pädagoge und Politologe arbeitet seit 2001 mit Jugendlichen aus türkisch-arabischen Migrantenfamilien, die wegen Gewaltstraftaten in deutschen Gefängnissen sitzen. Es ist charakteristisch für dieses Rehabilitationsprogramm des Violence Prevention Network e.V., dass deutsche Trainer Straftäter betreuen, deren Wurzeln in anderen Kulturen liegen. So spricht Mücke mit Muslimen über ihre Religion und vermittelt ihnen, dass weder das deutsche Strafgesetzbuch noch der Koran Gewaltverbrechen gestatten. Unterstützung erhält er auch vom Zentralrat der Muslime in Deutschland.

Rund 300 junge Männer haben bisher an der freiwilligen Therapie während ihres Gefängnisaufenthalts teilgenommen. Nur sieben Prozent wurden rückfällig. „Ich möchte sie einfach nicht allein lassen“, erklärt Mücke sein Engagement. Er meint damit auch seine deutschen Kollegen, die ihre Verantwortung gern auf Betreuer abschieben, die aus dem gleichen soziokulturellen Umfeld wie die Jugendlichen stammen.



Ähnliche Artikel

Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Praxis)

„Ausdruck von Humanität“

von Monika Grütters

Wie mächtig ist Kultur? Welche Rolle spielt Kultur in den internationalen Beziehungen? Bestimmen nicht doch eher wirtschaftliche Macht und politische Stärke die Außenwahrnehmung einer Nation?

mehr


Das Deutsche in der Welt (Thema: Deutschsein)

Nachbarschaftshilfe

von Tomasz Berezinski

Warum Polen so gerne Ratgeber aus Deutschland lesen

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Hochschule)

„Gewaltbereit und rückständig“

ein Interview mit Sabine Schiffer

Deutsche Medien zeichnen ein einseitiges und negatives Bild vom Islam, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin

mehr


Oben (Praxis)

Die Brückenhüter

von Gundula Haage

Wie die Bewachung einer Flussgrenze den Frieden zwischen der Slowakei und Ungarn bewahrt

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Bücher)

Unter Nachbarn

von Renate Heugel

In der Festschrift des Frankreich-Zentrums in Freiburg/Breisgau zu seinem 20-jährigen Bestehen betrachten Mitglieder, Lehrbeauftragte, Kooperationspartner, Mita...

mehr


Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch (Forum)

„Kultur ist basisdemokratisch“

von Martin Kobler

Kulturelles Selbstverständnis

mehr