Der Geruch von Teer

von Alicja Kwade

Archiv

-

Die Künstlerin Alicja Kwade. Foto: Oliver Mark


In bin im Polen der 1980er-Jahre nahe Kattowitz aufgewachsen, einer mit dem Ruhrgebiet vergleichbaren Industrieregion. Der Geruch von Kohle und Öl war damals allgegenwärtig – vor allem im Sommer, wenn der Straßenbelag durch die Hitze so weich wurde, dass man Kronkorken hineinpressen und Abdrücke von High Heels darin sehen konnte. Es gibt dieses schöne Wort: „Petrichor“. Es beschreibt den Geruch von Regen, der auf frische Erde fällt. In Kattowitz verdampfte er eben über aufgeheiztem Teer: eine schwere karamellartige Süße, gemischt mit Dreck und feuchter Frische.

Ich verwende ungern den Begriff der Heimat, weil er nationalistisch besetzt ist. Aber meine langjährige künstlerische Beschäftigung mit solchen Materialien hat natürlich auch mit diesen Kindheitsbildern zu tun: Männer mit rußgeschwärzten Gesichtern, eine mal staubige, mal klebrige Masse, die alles überzog und uns so normal schien wie das Grün des Waldes. Wenn ich mich an diese visuellen und geruchsintensiven Erfahrungen erinnere, wird mir bewusst, dass sie unwiederbringlich sind, Geschichte, so wie das gesellschaftliche System, in dem ich sie erlebt habe.

 



Ähnliche Artikel

Frauen, wie geht's? (Thema: Frauen)

Gut geweint ist halb gewonnen

von Ron Needs

Frauen trainiert man anders als Männer: Der ehemalige Coach der britischen Frauenrudermannschaft berichtet

mehr


Geht uns das Wasser aus? (Bücher)

„Die Sprache versagt im Angesicht der Gewalt“

von Adania Shibli

Wie schreibt man über Gräueltaten? Die palästinensische Autorin Adania Shibli im Gespräch

mehr


Das ärmste Land, das reichste Land (Thema: Ungleichheit)

Der Heiratsantrag

von Georgette Florence Koyt-Deballé

Auszug aus »Nago et sa grand-mère« (Copyright: L'Harmattan, Paris, 2017)

mehr


Geht uns das Wasser aus? (Thema: Geht uns das Wasser aus?)

Gold kann man nicht trinken

von Máxima Acuña de Chaupe

Wie Minen in den Anden das Wasser vergiften – und wie man dagegen kämpft

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Thema: Digitalisierung)

Es geht nicht mehr ohne

von John Adams Gasga Carreon

Jugendliche in Fidschi nutzen das Internet vielfältig, aber vorsichtiger, als manche Erwachsene glauben

mehr


Das ärmste Land, das reichste Land (Thema: Ungleichheit)

Das Land, das es nie gab

von Blaise N’Djehoya

Erst weißer Fleck, dann Kolonie: Wie aus Ubangi-Schari die Zentralafrikanische Republik wurde

mehr