Eierköpfe

von Giovane Élber

Talking about a revolution (Ausgabe II/2020)

-

Foto: Daniel Hofer/ laif


Wer bei uns zu Hause Geburtstag hatte, durfte immer länger im Bett liegen bleiben. Die übrige Familie hat ihm dann das Frühstück gebracht. Unter Kumpels und Freunden gibt es in Brasilien eine andere spaßige Tradition: Wer Geburtstag feiert, kriegt Mehl und Eier an den Kopf geworfen. Ich war der jüngste unter meinen Geschwistern, meine Brüder haben das als Kind immer mit mir gemacht.

Die Hauptsache war, dass ein paar Eier den Kopf treffen und dann das Mehl dazu, damit es richtig an den Haaren geklebt hat. Beim Waschen braucht man schon ziemlich viel Geduld, um das Zeug wieder herauszukriegen. Das Schlimmste war, wenn man die Eier vorher zwei oder drei Tage in der Sonne hat liegen lassen. Dann hat es richtig gestunken.

Als ich 2001 mit dem FC Bayern München im Trainingslager im spanischen Marbella war, hatte mein Mitspieler Roque Santa Cruz Geburtstag. Er kommt aus Paraguay. Da habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, diesen schönen brasilianischen Brauch an ihm auszuprobieren.



Ähnliche Artikel

Menschen von morgen (Thema: Jugendliche)

In die andere Welt tanzen

von Lidiane Rodrigues de Sousa Machado

Lidiane Rodrigues De Sousa Machado aus Brasilien arbeitet hart, um die favela zu verlassen

mehr


Das ärmste Land, das reichste Land (Was anderswo ganz anders ist)

Gemeinschaft geht durch den Magen

von Falefatu Tamotu

Es gibt ein Ritual für den Sonntag auf Samoa: Wir kommen als Familie zusammen und bereiten den Umu vor, unseren Erdofen. Zuerst wird ein Holzstapel aufgehäuft, mitten hinein kommen Flusssteine.

mehr


Frauen, wie geht's? (Kulturprogramme)

Was politische Stiftungen im Ausland bewegen. Nachgefragt in Brasilien

Reiner Radermacher, Friedrich-Ebert-Stiftung (FES): Wir sehen uns als Wissensvermittler. Es ist ja nicht so, dass wir eine Straße bauen, die dann nach einigen M...

mehr


Ich und alle anderen (Kulturprogramme)

Auf der Matte gelernt

von Laura Geyer

Das von Olympioniken gegründete Instituto Reação vermittelt Kindern und Jugendlichen in Brasiliens Armenvierteln Sportsgeist und Bildung

mehr


Wir haben die Wahl. Von neuen und alten Demokratien (Thema: Demokratie)

Üb’ immer Treu und Redlichkeit

von Oscar W. Gabriel

Was sich Europäer unter einem guten Staatsbürger vorstellen

mehr


Ich und die Technik (Thema: Technik )

„Wird der Mensch auf nie gekannte Weise beherrscht?“

von Shoshana Zuboff

Die digitale Revolution berührt die Grundfesten der Demokratie. Ein Gespräch mit der Ökonomin

mehr