Die ältesten Menschen

Oben (Ausgabe I/2019)


Die Spanier werden immer älter. Nach einer im vergangenen Jahr veröffentlichten Studie werden die Spanier spätestens 2040 mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 85,8 Jahren die bisherigen Spitzenreiter, die Japaner, abgelöst haben. Verschiedene Untersuchungen haben vor allem zwei Faktoren für das lange Leben identifiziert: die ausgewogene mediterrane Kost mit Obst, Gemüse, Fisch und wenig Fleisch und das rege Familienleben, das Spaniern sehr wichtig ist.



Ähnliche Artikel

Endlich! (Praxis)

In der Welt zu Hause

von Vinutha Mallya

Im indischen Mahindra lernen 240 Schülerinnen und Schüler aus achtzig Nationen

mehr


Endlich! (Thema: Alter)

„Was nicht richtig funktioniert, wird entsorgt“

ein Interview mit Ana Maria Cuervo

Die Forschung ist den Alterungsprozessen auf der Spur und findet sie im Innern der Zellen. Ana Maria Cuervo erklärt, wie die Medizin der Zukunft aussehen könnte

mehr


Endlich! (Thema: Alter)

Eine sterbende Viktorianerin

von A. L. Kennedy

Die Urgroßmutter im Sauerstoffzelt, mein wilder Großvater, unsere Nachbarin Miss Dickie: Eine Reise zu den alten Menschen meines Lebens

mehr


Endlich! (Thema: Alter)

Die Alten, die übrig bleiben

von Sergio C. Fanjul

In vielen Gegenden Spaniens sind die Jungen weggezogen. Wie funktioniert der Alltag in Dörfern voller Rentner?

 

mehr


Endlich! (Thema: Alter)

Über das Sterben sprechen

von Julia Engman

Wie bereiten sich Menschen auf ihren Tod vor? Eine Hospizmitarbeiterin erzählt

mehr


Endlich! (Theorie)

Der eigenen Kultur beraubt

von Mathieu Kleyebe Abonnenc

Westliche Wissenschaftler machen sich das Wissen um traditionelle Heilmittel in Französisch-Guayana zu eigen und setzen damit die koloniale Tradition fort

mehr