Höflich im Vollrausch

von Franziska Schulz

Une Grande Nation (Ausgabe IV/2017)


Wer eingießt, der sollte etwa beide Hände an der Flasche haben. Zudem muss die jüngere Person am Tisch sich bei jedem Schluck von ihrem älteren Gegenüber abwenden. Sollte die ältere Person anbieten, von dieser Tradition abzuweichen, ziemt es sich, dankend abzulehnen.

Immerhin zahlt am Ende immer der Älteste am Tisch! Normalerweise trinken Koreaner Soju, einen Reisschnaps. Nicht allerdings, wenn es regnet. Dann wird auf den Reiswein Makegoli umgeschwenkt und »Pajeon«, ein koreanisches Omelett, gegessen. Diese Tradition rührt angeblich daher, dass das Wort Pajeon so klingt wie das Prasseln des Regens.



Ähnliche Artikel

Rausch (Thema: Rausch )

Der Dealer von nebenan

von Élmer Mendoza

In unserer Nachbarschaft handelt ein Mann mit Drogen. Ein paar Tage beobachten alle das Treiben, dann ist plötzlich Schluss

mehr


Was bleibt? (Bücher)

Künstler auf Koks

Carmen Eller

In seinem Roman „Die goldenen Jahre“ erzählt der verstorbene iranisch-amerikanische Musiker Ali Eskandarian von einem Leben zwischen Rausch und Ernüchterung

mehr


Rausch (Thema: Rausch )

„Ich kaue zehn bis 15 Mal am Tag"

ein Gespräch mit Pardman Shukla

In Indien ist die Betelnussmischung Paan eine Volksdroge. Ein Gespräch mit Pardman Shukla, der das Rauschmittel verkauft

mehr


Frauen, wie geht's? (Die Welt von morgen)

Waffen vernichtet

Eine Kurznachricht aus Albanien

mehr


Ganz oben. Die nordischen Länder (Die Welt von morgen)

Spürnasen aus dem Labor

Eine Kurznachricht aus Südkorea

mehr


Körper (Thema: Körper)

Was mache ich, wenn…

… einer einen epileptischen Anfall hat? Ruhe bewahren! Es sieht schlimmer aus, als es ist. Ein epileptischer Anfall dauert etwa 30 bis 120 Sekunden und endet vo...

mehr