Interkulturelle Kommunikation

von Gudrun Czekalla

Menschen von morgen (Ausgabe I/2009)


Was sind die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Dialog der Kulturen? Aus psychologischer Sicht sind es einerseits die Bereitschaft zum Dialog und andererseits die Kompetenz, einen solchen zu führen. Hinzu kommt ein notwendiges gemeinsames Interesse der Partner an einem Dialog, der offensichtliche Nutzen für die Partner, das Geben und Nehmen sowie ein dialogfürderndes gesellschaftliches, politisches und soziales Umfeld. Die einzelnen Beiträge diskutieren die Bedingungen, Grundlagen und die Qualifizierung zum interkulturellen Dialog auf der Basis von empirischen Forschungsbefunden und Praxiserfahrungen auf verschiedenen Handlungsfeldern. Die Autoren untersuchen die Psychologie interkultureller Rhetorik und den Aspekt der interreligiösen Kompetenz. Daneben gehen sie auf die Entwicklung von der Begegnung zur interkulturellen Kompetenz in sogenannten Dialog-Räumen in der Schule, auf kooperatives Lernen und auf den interkulturellen Dialog in europäischen und internationalen Jugendbegegnungen ein. Weitere Schwerpunkte der Analysen sind der Dialog in Integrationsprogrammen und Organisationen sowie sein Potenzial als wirtschaftlicher Erfolgsfaktor.

Psychologie des interkulturellen Dialogs. Hrsg. von Alexander Thomas. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2008. 280 Seiten.



Ähnliche Artikel

Frauen, wie geht's? (Forum)

Wirkung lässt sich feststellen

von Ute M. Metje

Kann Kultur evaluiert werden?

mehr


Für Mutige. 18 Dinge, die die Welt verändern (Theorie)

„Machtausbau der Großen“

von Ludwig Laher

Die EU und die USA haben mit Gesprächen für ein Freihandelsabkommen begonnen. Bedroht die Angleichung wirtschaftlicher Normen und Standards die kulturelle Vielfalt Europas?

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Bücher)

arte

von Gudrun Czekalla

Wie kein anderer Sender ist arte durch die Begriffe ,Europa’ und ,Kultur’ geprägt. Eine Analyse des Senders bietet sich daher an, um Fragen nach einem europä­is...

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Köpfe)

Traut euch

Muss man aus demselben Kulturkreis stammen, um einander Recht und Unrecht zu erklären? Thomas Mücke sagt nein. Der studierte Pädagoge und Politologe arbeitet se...

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Bücher)

Interkulturelle Kommunikation

von Gudrun Czekalla

Können internationale Jugendbegegnungen die persönliche Entwicklung der Teilnehmer fördern? Bestehen die Wirkungen von Austauschprogrammen auch in späteren Jahr...

mehr


Treffen sich zwei. Westen und Islam (Thema: Islam)

„Ohne uns kämen die nicht klar“

ein Interview mit Harry Kipss

Harry Kipss aus Kenia kam nach Dubai, um in einem Luxushotel zu arbeiten. Ein Gespräch über europäische und arabische Gäste, Arbeitsmigranten und das Leben in den Emiraten

mehr