Frauen unter sich

Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Ausgabe II/2012)


Männer müssen draußen bleiben: Die Tschechische Bahn hat probeweise spezielle Frauenabteile eingeführt. In ihnen sollen Alleinreisende auch zu später Stunde ungestörter und sicherer Zug fahren. Die Abteile befinden sich in der Nähe des Schaffners, der auch gern mit anfasst, falls der Koffer zu schwer ist. Zurzeit gibt es die mit Piktogrammen gekennzeichneten Abteile in allen Express- sowie einigen Eurocity-Zügen. Tschechien folgt dem Beispiel Österreichs, das schon vor einigen Jahren Damenabteile eingeführt hat.



Ähnliche Artikel

Was vom Krieg übrig bleibt (Thema: Krieg)

„Vielleicht sterbe ich“

ein Gespräch mit Shinkai Zahine Karokhail

Im Januar 2005 verabschiedete die Loja Dschirga in Afghanistan eine neue Verfassung. Darin ist eine Frauenquote von 25 Prozent verankert. Was das für Frauen bedeutet, erklärt die Parlamentarierin

mehr


Frauen, wie geht's? (Thema: Frauen)

Kleider ordnen

von Heidemarie Blankenstein

Du bist, was du trägst: was internationale Dresscodes uns erzählen

mehr


Beweg dich. Ein Heft über Sport (Thema: Sport)

Unterm Tennisröckchen

von Gertrud Pfister

Bisher wurden Sportlerinnen vor allem wahrgenommen, wenn sie ihre Erotik ins Spiel brachten. Das ändert sich langsam

mehr


High. Ein Heft über Eliten (In Europa)

Kunst gegen das Vergessen

von Fabian Ebeling

Pilsen ist Kulturhauptstadt Europas 2015. Ein Land-Art-Projekt will helfen, die deutsch-tschechische Vergangenheit aufzuarbeiten

mehr


Das neue Italien (Die Welt von morgen)

Handys mit Paniktaste

Eine Kurznachricht aus Indien 

mehr


Kauf ich. Ein Heft über Konsum (In Europa)

Einfach Spitze!

Toms Ancitis

Lettland braucht keine Quoten: Hier nehmen Frauen längst die Hälfte der Führungspositionen ein

mehr