Per SMS

Was machst du? Wie Menschen weltweit arbeiten (Ausgabe II/2013)


Geht es nach der nigerianischen Regierung, dann besitzt bald jeder Bauer ein Mobiltelefon. Bereits seit dem letzten Jahr dienen Handys in Nigeria als "elektronische Brieftaschen", über die Farmer digitale Gutscheine für Dünger und Saatgut empfangen können. Dieses System soll der Korruption vorbeugen, da Gelder aus Agrarsubventionen in der Vergangenheit oft bei Mittelsmännern hängen blieben. Durch Verträge mit Telefonunternehmen hat die Regierung im letzten Jahr 1,2 Millionen Handys an die Landbevölkerung verteilt. In diesem Jahr sollen mit weiteren fünf Millionen Telefonen auch die ärmsten Bauern erreicht werden.



Ähnliche Artikel

What? Wie wir fremde Sprachen übersetzen (Thema: Übersetzen)

Tut’s nicht auch ein Dackel?

von Gabriele Haefs

Unbekannte Hunde, entfernte Verwandte und die Frage, wer wen duzt – was Norweger und Schweden anders ausdrücken als wir

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Thema: Reisen)

„Westliche Männer und Frauen suchen Macht“

ein Gespräch mit Franck Michel

Wie der Sextourismus zum Massenphänomen wurde

mehr


Unterwegs. Wie wir reisen (Thema: Reisen)

„Wir gehen nur für Geld so weit nach oben“

ein Gespräch mit Jhanak Puri

Viele Nepalesen leben vom Tourismus, aber sie selbst reisen kaum. Ein Interview mit dem Reiseleiter Jhanak Puri

mehr


e-volution. Wie uns die digitale Welt verändert (Thema: Digitalisierung)

Sortenvielfalt speichern

von Anantha Sayanan

Wie in Indien Blogger alte Saatgüter bewahren und gegen die Verwendung von Gen-Soja protestieren

mehr


Menschen von morgen (Thema: Jugendliche)

Ich sehne mich nach Europa

ein Gespräch mit Salah El-Din Omar

Salah El-Din Omar erzählt, warum er in Saudi-Arabien nicht studieren kann

mehr


Heiße Zeiten. Wie uns das Klima verändert (Thema: Erderwärmung)

Donnerwetter

von Pranav Prashad

Wie Mikroversicherungen Kleinbauern Schutz vor wetterbedingten Ernteausfällen bieten

mehr