Die Seilbahn von Caracas

Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Ausgabe IV/2009)


Als die Häuser der Armenviertel von Caracas 2003 für den Bau einer Verbindungsstraße zur Innenstadt zerstört werden sollten, luden der Architekt Alfredo Brillembourg und sein Partner Hubert Klumpner kurzerhand Architekten, Stadtplaner, Regierungsvertreter und Anwohner in die Universität der Millionenstadt ein, um gemeinsam über Alternativen zu diskutieren. Daraus entstand das Projekt Caracas MetroCable: eine 2,1 Kilometer lange Seilbahn, die über fünf Stationen hinweg täglich 1.200 Passagiere transportieren kann. „Die Leute dachten, wir seien verrückt“, sagt Brillembourg, der trotz der Skepsis der Regierung und der Bewohner der Viertel an seinem Projekt festhielt. Heute, sechs Jahre später, steht es kurz vor der Vollendung. Ein Wermutstropfen jedoch bleibt: Für die ursprünglich geplanten sozialen Einrichtungen wie Kindertagesstätten und Gemeindezentren an jeder Station fehlt das Geld. „Es wäre eine Transformation des gesamten Hügels geworden. Ob diese Verwandlung jemals stattfinden wird, wissen wir nicht“, meint Brillembourg und hofft nun auf Spenden.



Ähnliche Artikel

Das Paradies der anderen

Das Paradies der anderen

eine Fotostrecke von Philipp Spalek

Für Touristen aus aller Welt sind die Malediven ein Sehnsuchtsort. Doch während jährlich mehr als eine Million Menschen in teuren Resorts einchecken, leben die Einwohner des Archipels in einer ganz anderen Welt

mehr


Im Dorf. Auf der Suche nach einem besseren Leben (Thema: Dorf)

„Mit der Seilbahn in die Schule“

ein Gespräch mit Alice Schmid

Ein Interview mit der Regisseurin über das Leben in Schweizer Bergdörfern

mehr


Russland (In Europa)

Europäer zweiter Klasse

von Anna Raulf

Der Beitritt zur EU war für viele Bulgaren mit großen Hoffnungen verbunden. Jetzt fühlen sich viele vom schlechten Image des Landes gekränkt

mehr


Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben (Thema: Freizeit)

Cricket im Slum

von Sheila Patel

Mädchen spielen Hausfrau, Jungen machen Sport. Auch in Indiens Armenvierteln üben Kinder in ihrer Freizeit Rollenverhalten

mehr


Selbermachen (Thema: Selbermachen)

Eine Tränengasmaske aus einer Plastikflasche

von N. Y.

Um sich bei Kundgebungen zu schützen, haben Demonstranten in Caracas Masken gebastelt – mithilfe von Anleitungen aus dem Internet

 

mehr


Geht uns das Wasser aus? (Thema: Geht uns das Wasser aus?)

Schwimmen!

von Leo Boix

Wie fühlt es sich an, im südamerikanischen Sommer in einen See aus geschmolzenem Schnee zu springen?

mehr