Ausgabe III/2017 - Raum für Experimente



Heft bestellen

 

Themenschwerpunkt

Editorial

Jenny Friedrich-Freksa

Je komplizierter die Welt, umso größer unsere Sehnsucht, sie durch sinnvolles Handeln zu verändern. Dabei mangelt es nicht an guten Ideen, aber an ihrer Umsetzu... mehr


Inhalt

mehr


Die Welt von morgen

Was anderswo ganz anders ist

USA: Das freundliche Stinktier

mehr


Kolumbien: Sonntag autofrei

Am 15. Dezember 1974 kehrte auf der Carrera 7, Bogotás Hauptverkehrsader, zum ersten Mal statt ihrer gewöhnlichen Feindlichkeit - dem Lärm der Autos und der Un... mehr


Russland: Bitte nicht pfeifen

mehr


Superlativ

Die waldreichsten Länder der Erde

Surinam ist mit 95 Prozent Baumbestand im Verhältnis zur Staatsfläche das waldreichste Land der Erde - vor Mikronesien und den Seychellen. Das hat mehrere Gründ... mehr


Wie ich wurde, was ich bin

Ein Haus in:

Themenschwerpunkt

"Afrika ist das Labor der Zukunft"

Timo Berger, Achille Mbembe, Kai Schnier

Die Komplexität globaler Fragen überfordert uns. Der Philosoph Achille Mbembe erklärt im Gespräch warum es nicht an neuen Ideen, sondern an deren Umsetzung mangelt mehr


Gucken, was passiert

Roope Mokka

Der finnische Staat zahlt 2.000 Menschen für zwei Jahre ein bedingungsloses Grundeinkommen. Das Experiment ist Teil einer größeren Geschichte: In Finnland wird gerade das Regieren neu erfunden mehr


Widerstand üben

Donatella della Porta

Arabischer Frühling, Occupy, Nuit debout - viele Protestbewegungen der jüngsten Zeit gelten als gescheitert. Das ist zu kurz gedacht mehr


Immer schön flexibel bleiben

Naresh Jain

In der freien Wirtschaft gilt "Agile Management" als neues Wundermittel mehr


Nah am Wasser gebaut

Friederike Biron

Kopenhagen stellt sich auf den Klimawandel ein und wird mit ihrem Cloudburst Management Plan zum Vorbild für andere Metropolen mehr


Großstadtgemüse

Luis Antonio Gómez Pérez

Mehr als Urban Gardening: Wie in Havanna in großem Maßstab Landwirtschaft betrieben wird mehr


Ein Licht in der Wüste

Ousmane Aly Pame

Solarzellen, Biogas, eigenes Saatgut – vor zehn Jahren entschieden sich die Einwohner von Guédé Chantier im Senegal, ihren Ort zum Ökodorf zu machen. Heute gilt die Gemeinde als Vorbild für das ganze Land mehr


Was Whanganui will

Gerrard Albert

In Neuseeland wird zum ersten Mal ein Fluss als juristische Person behandelt. Warum das eine gute Neuigkeit ist und wie es dazu kam mehr


Der Müllfischer

Martin Schlak

Der Niederländer Boyan Slat will die Ozeane von Plastik säubern.Ein erster Prototyp seiner Müllbarriere wurde bereits in der Nordsee getestet. Jetzt soll ein weiterer im Pazifik folgen mehr


Die Verkettung der Umstände

Barbara Mellish

Die Blockchain-Technologie hat das Potenzial, unseren Umgang mit Geld zu revolutionieren mehr


Der Bus surrt

Jessica Backhaus, Xudong Hu

China setzt voll auf Elektromobilität. Im ganzen Land fahren bereits 50.000 E-Busse mehr


Das kann man noch essen

Claire-Lise Tull

In Frankreich dürfen laut eines neuen Gesetzes keine frischen Lebensmittel mehr weggeworfen werden mehr


Wir machen das

Naomi Buck

In Kanada werden Flüchtlinge nicht nur von der Regierung unterstützt, auch Bürgergruppen können für ein Jahr die Betreuung einer Familie übernehmen mehr


"Wandel findet in den Metropolen statt"

Patricia de Lille, Kai Schnier

Das Globale Bürgermeisterparlament soll die Politik revolutionieren. Die Vorsitzende Patricia de Lille erklärt das Projekt mehr


Jedem das Gleiche

Esther Kamande

In Kenia wird die weltweit größte Pilotstudie zum bedingungslosen Grundeinkommen durchgeführt. Die ersten Resultate sind vielversprechend mehr


Mut zur Pleite

Lilja Alfreðsdóttir

Als einziger Staat weigerte sich Island während der Finanzkrise 2008, seine Banken zu retten. Ein kluger Schachzug mehr


Vorsprung durch Versagen

Mark Zachary Taylor

Weshalb Regierungen in Innovationen investieren sollten - und dabei auch mal scheitern dürfen mehr


Magazin

Ein Held unserer Zeit

Piotr Seifert

Ein Video des russischen Aktivisten Alexei Nawalny enthüllt die Korruption der politischen Klasse. Nun geht die junge Generation auf die Straße mehr


"Ein Stück Italien gehört zu Eritrea"

Stefan Boness, Kai Schnier

Eritrea steht für Unterdruckung und Flucht, dabei hat das Land viel mehr zu bieten. Der Fotograf Stefan Boness bereist es seit Jahren. Ein Gesprach mehr


Das Dokument

Junckers fünf Ideen für die EU

Ulrike Guérot

Der Präsident der Europäischen Kommission hat im März ein Weißbuch mit Zukunftsentwürfen für die EU vorgelegt. Ulrike Guérot kommentiert die Bedeutung des Dokuments mehr


Theorie

Die Ausbreitung außerstaatlicher Zonen

Keller Easterling

Universitäten, Bürokomplexe, Industriegebiete, Technologieparks von Dubai bis Südkorea: Hinter glänzenden Fassaden gilt einzig das Recht von Unternehmen und Investoren mehr


Praxis

Ein unklassisches Konzert

Henning Schneider

Der Vorwurf, dass Bürgerinnen und Bürger vom politischen Prozess ausgeschlossen sind, hat wieder Konjunktur. Zu Recht? mehr


Umfrage

43% der Österreicher wünschen sich einen starken Mann

Liane Bednarz

Wie steht es um die demokratische Reife Europas? Diese Frage stellt sich, wenn man liest, dass laut einer Studie des Wiener Sora-Instituts satte 43 Prozent der ... mehr


Anruf bei:

Darf man in der Türkei noch Ferien machen?

Pegah Ferydoni

Selbst die Journalisten, die momentan in der Türkei im Gefängnis sitzen, würden gerne durch ihr Land reisen, wenn sie könnten. Denn die Türkei ist sehenswert, e... mehr


Ich bin dafür, dass

Bücher

Mensch ärgere dich nicht

Ute Frevert

Die amerikanische Philosophin Martha Nussbaum hat ein Buch gegen den Zorn geschrieben. Was wir bräuchten, sei Gelassenheit statt Empörung und Vergebung statt Wut. Wenn es nur so einfach wäre mehr


In der Arena der Leidenschaften

Stefan Weidner

Eine Sammlung arabischer Frauenlyrik zeigt ungeahnte poetische Schätze mehr


»Männer fürchten den Machtverlust«

Kai Schnier, Jack Urwin

Selbst ist der Mann und heulen ist tabu: Diese Rollenbilder entlarvt Autor Jack Urwin in seinem neuen Buch als gefährlich. Ein Gespräch mehr


Die Redaktion liest

Timo Berger, Jenny Friedrich-Freksa, Rosa Gosch, Kai Schnier

Von uns ausgewählte und empfohlene Neuerscheinungen und Bücher, die es wert sind, wiederentdeckt zu werden. mehr


Der Krisenprophet

Karl-Heinz Meier-Braun

Der Migrationsforscher Klaus J. Bade erkannte die Relevanz von Flucht und Integration vor der Politik. Ein neues Buch versammelt seine Debattenbeiträge mehr


Die letzte Seite

Die romantischen Hunde

Damals war ich zwanzig Jahre alt

und war verrückt.

Ein Land verloren,

aber einen Traum gewonnen.

Und träumte ich ihn,

war alles andere nicht mehr wichtig.

Weder arbei... mehr


Ausgabe III/2017 - Raum für Experimente