Seyla Benhabib



Seyla Benhabib, geboren 1950 in Istanbul, ist Eugene-Meyer-Professorin für Politikwissenschaft und Philosophie an der Yale Universität (New Haven). Von 2002 bis 2008 war sie Direktorin des Yale-Programms Ethik, Politik und Ökonomie. Sie forscht unter anderem zu Multikulturalismus und nationaler Identität

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Der Club der weißen Herren

Ausgabe IV/2008, Atatürks Erben. Die Türkei im Aufbruch

Die EU wird weltweit an Glaubwürdigkeit verlieren, wenn sie es nicht schafft, die Türkei voll zu integrieren mehr