June Edmunds



June Edmunds wurde in Swansea, Wales, geboren und unterrichtet an der Universität von Cambridge Development Studies. Sie promovierte an der London School of Economics und forscht zu ethnischer Politik, kulturellem und politischem Wandel und zur Soziologie der Generationen. Mit Bryan Turner entwickelte sie eine Deutung des Begriffs "globale Generation” und wendet ihn in ihrer Forschung über muslimische Jugendliche in Großbritannien an.

Veröffentlichungen von June Edmunds:

"Global generations: social change in the twentieth century". Mit Bryan S. Turner. In: The British Journal of Sociology, Band 56, Nr. 4, Dezember 2005.
"Generations, Culture, and Society". Mit Bryan S. Turner. Open University Press, Buckingham, 2002.

 

Artikel des Autors/ der Autorin

Generation Obama

Ausgabe I/2009, 17. Menschen von morgen

Es gibt sie wieder: viele junge Menschen, die weltweit etwas bewegen wollen mehr