Seite 123>

Editorial

Jenny Friedrich-Freksa, Ausgabe IV/2009, Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben

Auf ein Pferd steigen. Ein Buch lesen. Tanzen. Es gibt viele schöne Dinge, die Menschen tun, wenn sie nicht arbeiten müssen. Freizeit ist aber viel mehr als Nic... mehr


„Wer jeden Moment mit etwas füllt, reflektiert seine Erfahrungen nicht“

Kwame Anthony Appiah, Ausgabe IV/2009, Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben

Ein Gespräch mit dem Philosophen Kwame Anthony Appiah über Arbeit und Vergnügen, die Angst, etwas zu verpassen, und den Sinn freier Zeit mehr


Verschwendetes Leben

Sibylle Berg, Ausgabe IV/2009, Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben

Der ganz normale Ausnahmezustand: Durchhalten bis zur nächsten Pause mehr


„Zeit fließen lassen“

Renate Freericks, Ausgabe IV/2009, Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben

Die Freizeitwissenschaftlerin Renate Freericks erklärt, warum es wichtig ist, den eigenen Zeitstil zu finden. Ein Gespräch mehr


Spiel des Lebens

Michael Roes, Ausgabe IV/2009, Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben

Zwischen Ernst und Spaß: Warum alle Menschen spielen mehr


Wir nennen es Liming

BC Pires, Ausgabe IV/2009, Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben

Rumhängen ist in Trinidad und Tobago eine Geisteshaltung. Westeuropäern ist sie schwer zu vermitteln mehr


„Dem Rhythmus der Natur hingeben“

Alfred Bellebaum, Ausgabe IV/2009, Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben

Warum Langeweile nur dort entsteht, wo Menschen dauernd auf die Uhr schauen. Ein Gespräch mit dem Soziologen Alfred Bellebaum mehr


Vom Glück des Müßiggängers

Tom Hodgkinson, Ausgabe IV/2009, Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben

Faulheit ist gesund und macht erfinderisch. Warum wir endlich lernen müssen, nichts zu tun mehr


„Ein Freund wurde beim Arbeiten erwischt“

Brigitte und Karl Mülleder, Ausgabe IV/2009, Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben

Was passiert, wenn einem Ort Freizeit verordnet wird? Das Projekt „Ein Dorf tut nichts“ brachte 30 Menschen im österreichischen Eberhardschlag dazu, die Arbeit ruhen zu lassen. Zwei, die dabei waren, erzählen mehr


Zurück zum Mond

Huidi Ma, Ausgabe IV/2009, Freie Zeit. Was Menschen tun, wenn sie nichts zu tun haben

Weg von der Vergnügungssucht: Die chinesische Gesellschaft sucht nach verloren gegangenen Weisheiten mehr


Seite 123>