23.04.2018

Blick ins Archiv: 1951

"Auslandsbeziehungen heißt freudiges Geben und freudiges Nehmen."
Bundespräsident Theodor Heuss auf der ersten Jahresversammlung des ifa 1951.
Aus der zweiten Ausgabe von KULTURAUSTAUSCH (1951)

12.03.2018

Wir Sind auf der Leipziger Buchmesse

Unser Redakteur Timo Berger diskutiert mit Reimund Schwarze vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung über unser aktuelles Heft "Erde, wie geht's?". Wir erwarten Euch am Stand des Senders ARTE (Stand 11) in der Glashalle!

Aktuelle Ausgabe

Inhaltsverzeichnis
Heft bestellen

Editorial
von Jenny Friedrich-Freksa

Erde, wie geht's?

Stürme fegen über’s Land. Ist das schon Klimawandel oder einfach nur Wind? Schwer zu sagen. Andere Entwicklungen sind eindeutig, etwa das enorme Artensterben, das derzeit stattfindet: Tiere verschwinden. Überall auf der Welt und für immer. Vom Nördlichen Breitmaulnashorn gibt es noch genau drei Exemplare weltweit. Andere Tiere profitieren von wärmeren Temperaturen und fehlenden Feinden und breiten sich schnell und flächendeckend aus ... MEHR

08.01.2018

"Ich bin überzeugt, dass wir uns ändern können"
Interview mit Charles Taylor
Die Herausforderungen des Klimawandels sind gewaltig. Doch bevor wir den Planeten retten können, müssen wir uns erst einmal selbst retten, sagt der Philosoph Charles Taylor. Ein Gespräch

08.01.2018

Künstliche Wolken
von Renee Cho
Mit technischen Eingriffen könnte die Erde abgekühlt und der Klimawandel aufgehalten werden. Ist das eine gute Idee?


08.01.2018

Stress in den Tropen
von Daniela Chiaretti
Im Amazonasgebiet leben 30 Millionen Menschen. Wirtschaftliche Entwicklung und Naturschutz sind für sie kaum zu vereinbaren

08.01.2018

Gemeinsam gegen den Weltuntergang
von Idil Boran
Wie kann man die Verantwortung für Klimaschäden international verteilen? Über die Idee des Risk-Sharing